Brand
Rund 60 Personen in Zürich wegen brennender Blätter evakuiert

Wegen eines kleinen Brandes in einem Lüftungsschacht sind am Mittwochvormittag in Zürich Witikon rund 60 Personen evakuiert worden. Verletzt wurde niemand, wie Schutz & Rettung mitteilte.

Drucken
Teilen
Der Rauch drang aus dem Keller eines Bürogebäudes. (Symbolbild)

Der Rauch drang aus dem Keller eines Bürogebäudes. (Symbolbild)

Keystone

In Zürich sind am Mittwoch aufgrund eines Brandes in einem Lüftungsschacht 60 Personen evakuiert worden.

Kurz nach halb elf Uhr ging bei der Feuerwehr die Meldung ein, dass aus dem Keller eines Bürogebäudes Rauch dringe. Die ausgerückten Einsatzkräfte evakuierten sofort das Gebäude und suchten den Brandherd. Sie fanden ihn in einem Lüftungsschacht.

Wie es auf Anfrage bei Schutz & Rettung hiess, waren es lediglich ein paar brennende Blätter. Weil die Blätter aber in einem Lüftungsschacht gebrannt hätten, habe sich der Rauch im ganzen Haus ausgebreitet. Die Entlüftungsarbeiten seien aufwendig gewesen.