SBB
Reparatur nach Entgleisung bei Eglisau dauert bis Samstag – mehrere Züge fallen aus

Ein Güterzug von SBB Cargo ist am Donnerstagabend in der Nähe des Bahnhofs Eglisau ZH entgleist. Verletzt wurde niemand. An den Gleisanlagen entstand jedoch grosser Sachschaden. Die Reparaturarbeiten dauern bis mindestens Samstagnachmittag.

Merken
Drucken
Teilen
Die Reparaturarbeiten nach der Entgleisung bei Eglisau ZH dauern noch bis mindestens Samstag Nachmittag. (Symbolbild)

Die Reparaturarbeiten nach der Entgleisung bei Eglisau ZH dauern noch bis mindestens Samstag Nachmittag. (Symbolbild)

KEYSTONE/URS FLUEELER

Die Strecke auf der Linie Zürich - Schaffhausen war zwischen Bülach und Eglisau in der Nacht auf Freitag für Stunden unterbrochen. Schon am frühen Morgen rollten die Züge grösstenteils wieder, allerdings war nur Einspurbetrieb möglich. Die Reparaturen am Gleis dauern voraussichtlich bis am Samstag um 17 Uhr, wie die SBB am Freitagnachmittag mitteilten.

Die Intercity-Züge zwischen Zürich und Schaffhausen sowie die RE-Züge zwischen Bülach ZH und Schaffhausen fielen aus, wie der SBB-Bahnverkehrsinformation zu entnehmen ist. Reisende wurden auf Verbindungen über Winterthur verwiesen.

Ein SBB-Güterzug mit mehreren Zisternenwagen war nach Angaben eines SBB-Sprechers am Donnerstag gegen 20.20 Uhr entgleist. Zwei Achsen eines Drehgestells sprangen aus den Schienen. An den Gleisanlagen entstand den Angaben zufolge erheblicher Sachschaden.

Die Ursache der Entgleisung ist unklar. Die Schweizerische Sicherheitsuntersuchungsstelle (Sust) nahm Ermittlungen zum Vorfall auf.