Nach der Übergabe schöpfte die betagte Frau Verdacht und alarmierte die Polizei. Die Enkeltrickbetrügerin konnte festgenommen werden.

Die Rentnerin hatte am Freitagmorgen mehrere Anrufe eines Unbekannten erhalten, wie die Zürcher Stadtpolizei am Montag mitteilte. Der Hochdeutsch sprechende Mann überzeugte die Frau schliesslich, dass er ein Bekannter von ihr sei und für ein wichtiges Geschäft mehrere tausend Franken benötige.

Als die unbekannte Botin in der Nähe des Wohnortes der Rentnerin das Geld abgeholt hatte, wurde diese misstrauisch. Dank der guten Beschreibung konnte die Polizei die 20-jährige Polin kurz darauf verhaften. Sie trug das Geld noch auf sich.