Immobilien-Ranking
Renditechancen von Investments: Zürich liegt auf Platz zehn

Immobilien-Investoren finden Istanbul besser als München. Dies geht aus einer Befragung von 600 Immobilienexperten hervor. 2011 ist der Norden Top und der Süden Flop. Zürich schafft es in die Top-Ten.

Merken
Drucken
Teilen
Istanbul blaue Moschee Platz Eins für Istanbul. Die türkische Hauptstadt vertreibt München von der pole position.
10 Bilder
Der Marienplatz in München Zweiter Platz für München
London Westminster Der dritte Platz geht an London
Stockholm Rathaus Schwedische Hauptstadt Stockholm im Aufwind: 2001 schafft sie es auf Rang 4
Europa-Ranking Paris ist auf dem fünften Rang
Container werden in Hamburg am Containerterminal Burchardkai verladen (Archiv) Hamburg liegt auf dem sechsten Platz
Der Reichstag in Berlin (Archiv) Reichstag in Berlin: Die deutsche Hauptstadt erreicht den siebten Platz
Warschau Royal Castle Der Platz acht geht an Warschau
Frankfurt Frankfurt belegt den neunten Platz
Die Top-Ten der Städte mit Renditechancen

Istanbul blaue Moschee Platz Eins für Istanbul. Die türkische Hauptstadt vertreibt München von der pole position.

Keystone

Die Beratungsgesellschaft PricewaterhoiseCoopers (PwC) führte mit dem Urban Land Institute (ULI) eine Studie zum europäischen Immobilienmarkt durch. Sie befragten 600 europäische Immobilienexperten, die die Renditechancen von Investments in verschiedenen Städten in Europa auf einer Skala von 1 («katastrophal») bis 10 («hervorragend») beurteilten.

Die Immobilienexperten gehen davon aus, dass sich die Ertragsperspektiven für 2011 in den nord- und mitteleuropäischen Metropolen verbessert, teilt PwC am Freitag mit.

«Der europäische Immobilienmarkt erholt sich zwar, ist aber von einer grundlegenden Wende noch weit entfernt», sagt Jochen Brücken, verantwortlicher Partner für den Bereich Real Estate bei PwC Deutschland. Frisches Kapital sei nach wie vor knapp und fliesse vor allem in Top-Immobilienstandorte. «In weniger attraktiven Regionen dürfte sich der Preisverfall daher fortsetzen», so Brücken.

Stockholm ist Aufsteiger des Jahres

Innerhalb der Spitzenpositionen des Immobilienrankings gibt es im Vergleich zum letzten Jahr nur kleinere Veränderungen. München muss seine Top-Eins-Position an Istanbul abtreten.

Aufsteiger des Jahres ist Stockholm, das sich vom elften auf den vierten Platz verbessern konnte.

Zürich hat es vom 13 Rang noch knapp in die Top-Ten geschafft. Die grossen Verlierer sind Wien (vom sechsten auf den 14 Rang) und Mailand (Rang acht auf Rang 17). (lds)

Das Ranking im Überblick: