Am 1. Februar werden im Zürcher Komplex 457 die Preisträger in den Hauptkategorien Locations, Events, DJs und Special Awards gekürt. Nun haben die Veranstalter die Nominierungen bekanntgegeben. Die besten drei Kandidaten wurden in jeder Kategorie per Online Voting und Jury selektioniert.

Während bei den Events Grossveranstaltungen wie die Street Parade und Clubs wie das Kaufleuten um die Awards konkurrieren, schickt sich der in Oetwil wohnhafte House DJ und Musikproduzent Remady an, zum vierten Mal in Folge geehrt zu werden. Der Zürcher tritt im Rennen um den Titel des «Best House DJ» gegen die renommierten DJs EDX und DJ Antoine an und würde mit seiner vierten Trophäe eine neue Rekordmarke setzen.

Remady blickt auf ein überaus erfolgreiches Jahr zurück. Die erweiterte «2k13 Edition» seines Albums The Original, dass er gemeinsam mit Sänger Manu-L veröffentlichte, stürmte bis auf Platz drei der Schweizer Charts und konnte sich über ein halbes Jahr in den Charts halten.