Zöllner des Hauptzollamts Singen deckten den Geld- und Drogenschmuggel auf, wie das Zollamt am Freitag mitteilte. Bei der Kontrolle seien beim 43-jährigen Deutschen zwei Geldbeutel mit 500-Euro-Banknoten gefunden worden. Der Mann gab darauf zu, 71'000 Euro mit sich zu führen.

Eine genauere Kontrolle des Autos brachte zudem noch eine Kleinmenge Marihuana zu Tage, versteckt in einer Pflasterpackung im Handschuhfach. gegen den 43-Jährigen wurde ein Bussgeld- und ein Strafverfahren eingeleitet. Danach konnte er die Fahrt mit dem Bargeld, aber ohne das Marihuana fortsetzen.