Zürich
Regierungsrat bewilligt 12 Millionen Franken für Strassen

6,8 Millionen kostet die Projektierung für die Sanierung der Umfahrung Glattfelden und 6 Millionen werden in die Verkehrssicherheit an der Birmensdorferstrasse in Urdorf investiert.

Drucken
Teilen

Hanspeter Bärtschi

Der Zürcher Regierungsrat hat über 12 Millionen Franken für Strassen im Kanton Zürich bewilligt. 6,8 Millionen kostet die Projektierung für die Sanierung der Umfahrung Glattfelden. Mit rund 6 Millionen soll die Verkehrssicherheit an der Birmensdorferstrasse in Urdorf erhöht werden.

Mit der Eröffnung der Westumfahrung sei die Birmensdorferstrasse in Urdorf vom Verkehr entlastet worden, schreibt der Regierungsrat in einer Mitteilung vom Donnerstag.

Im Rahmen von Sanierungsarbeiten soll diese nun umgebaut und für die Verkehrsteilnehmenden sicherer gemacht werden. Das Projekt kostet insgesamt 6,655 Millionen Franken, davon übernimmt Urdorf 691'000 Franken.

Weiter soll die Umfahrung Glattfelden saniert werden. Das kantonale Tiefbauamt schätzt die Kosten dafür auf 47 Millionen Franken. Damit die Ausgaben exakt beziffert werden können, muss der Zustand der Strasse erfasst und ein entsprechendes Projekt ausgearbeitet werden. Der Regierungsrat hat für diese Projektierung 6,8 Millionen Franken bewilligt.