Störung
Raum Zürich betroffen: Swisscom-Kunden schon wieder ohne Internet, TV und Telefon

Zehntausende Swisscom-Kunden aus der Nordwestschweiz mussten von Dienstagmorgen bis gestern Abend ohne Internet, TV und Telefon auskommen. Jetzt hats die Region Zürich getroffen.

Merken
Drucken
Teilen
Glasfaser-Leitungen der Swisscom. (Archiv)

Glasfaser-Leitungen der Swisscom. (Archiv)

Keystone

Nach massiven Störungen der Swisscom in der Nordwestschweiz trifft es heute die Region Zürich. «Internet, Swisscom TV und die IP-Telefonie sind bei einigen Kunden in der Region Zürich beeinträchtigt», heisst es in einem Tweet der Swisscom.

Noch ist unklar, wieviele Kunden effektiv betroffen sind. «Es gibt eine Unregelmässigkeit bei einem wichtigen Kontenpunkt in Zürich», sagt Swisscom-Sprecherin Sabrina Hubacher gegenüber «Blick».

Auf der Webseite von Swisscom heisst es: «Unsere Techniker arbeiten daran, die Störungen zu beheben. Wie lange dies dauern wird, kann momentan noch nicht gesagt werden. Wir raten unseren Kunden derzeit davon ab, eigenhändig Konfigurationsänderungen an ihren Interneteinstellungen vorzunehmen.»

Vom Dienstagmorgen bis Mittwochabend mussten zehntausende Swisscom-Kunden aus der Nordwestschweiz ohne Internet, TV und Festnetztelefonie auskommen.