Zürich
Rauchgasvergiftung nach Brand in Zürcher Bar

Nach einem Brand in einer Bar in Zürich-Wiedikon in den frühen Morgenstunden des Freitags ist ein Bewohner mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung ins Spital gebracht worden. Der Brand richtete einen Sachschaden von über 100'000 Franken an.

Drucken
Der Brand richtete einen Sachschaden von über 100'000 Franken an. (Symbolbild)

Der Brand richtete einen Sachschaden von über 100'000 Franken an. (Symbolbild)

Keystone

In der Bar an der Zentralstrasse selbst befand sich zur Zeit des Brandes niemand. Mehrere Personen aus den Wohnungen über der Bar mussten die Liegenschaft verlassen.

Die kurz nach 4 Uhr ausgerückte Feuerwehr konnte den Brand rasch lokalisieren und löschen, wie Schutz & Rettung Zürich in einem Communiqué schreibt. Die Brandursache werde von Spezialisten der Kantonspolizei Zürich abgeklärt.

Aktuelle Nachrichten