Rauversuch
Rammbockräuber machen bloss Auto und Schaufenster kaputt

Sie wollten an die Juwelen, mussten aber ohne Beute abziehen: Erfolglose Rammbockräuber richteten am frühen Montagmorgen in Zollikon Sachschaden von rund 20'000 Franken an, wie die Kantonspolizei Zürich mitteilte.

Drucken
Teilen
Schaufenster Einbruch. (Symbolbild)

Schaufenster Einbruch. (Symbolbild)

Keystone

Mit einem gestohlenen Auto und einem Holzstamm rammten die Räuber gegen 4 Uhr morgens das Schaufenster eines Bijouteriegeschäfts. Die Scheibe wurde zwar beschädigt, vermochte aber dennoch, die Räuber am Zulangen zu hindern. Sie entschlossen sich schliesslich, ohne Beute wegzurennen.