Zürich
Procap zufrieden: Das Theater Spektakel ist barrierefrei

In Zusammenarbeit mit Procap Schweiz wird das Zürcher Theater Spektakel zu einem "inklusiven" Anlass, der für Menschen mit einer Sinnes- oder Mobilitätsbehinderung noch besser zugänglich ist.

Drucken
Teilen
Das Geländemodell, das das Festgelände für Sehbehinderte erfassbar macht.

Das Geländemodell, das das Festgelände für Sehbehinderte erfassbar macht.

Procap Schweiz

Das Programm des Theater Spektakels Schweiz werde für Menschen mit einer Behinderung weiter erschlossen, wobei Procap Schweiz das Festival berät, schreibt Procap in einer Medienmitteilung.

Für Blinde und Sehbehinderte stehe im Eingangsbereich ein Geländemodell bereit, das ertastet werden könne. Zwei Vorstellungen mit Live-Audiodeskription erleichtern sehbehinderten Menschen die Wahrnehmung dieser Produktionen: Ein Sprecher beschreibe, was auf der Bühne passiert, die Handlung, die Schauspieler, das Bühnenbild und die Kostüme. Für Hörbehinderte Menschen seien die meisten Produktionen untertitelt. Zudem sei die Tonübertragung für Menschen mit Hörgerät verbessert worden. Auch die Zugänglichkeit für mobilitätsbehinderte Menschen sei verbessert worden. Ebenfalls stehe neu eine Hotline zur Verfügung, über die während des Festivals Unterstützung vor Ort angefordert werden könne.