Kreis 1
Polizeifahnder erwischen auf dem Sechseläutenplatz drei mutmassliche Diebe – einer versucht zu fliehen

Drei Männer bestahlen am Samstagabend auf dem Sechseläutenplatz eine Passantin. Einem der Täter gelang vorerst die Flucht. Kurz darauf wurden alle drei von der Stadtpolizei Zürich festgenommen.

Merken
Drucken
Teilen
Es wird auch abgeklärt, ob sie als Täter für weitere Delikte in Frage kommen. (efr/Archiv az)

Es wird auch abgeklärt, ob sie als Täter für weitere Delikte in Frage kommen. (efr/Archiv az)

Emanuel Freudiger

Die Stadtpolizei Zürich beobachtete am Samstagabend gegen 21 Uhr drei Männer, die eine Passantin bestahlen. Die beiden 17-Jährigen und ein 26-Jährigen hätten auf dem Sechseläutenplatz drei Frauen in ein Gespräch verwickelt. Laut der Stadtpolizei Zürich zog einer der Männer das Mobiltelefon der einen Frau aus ihrer Jackentasche. Daraufhin entfernten sich die Männer vom Tatort.

Das Trio wurde kurz darauf von der Polizei angehalten und zwei der Männer wurden festgenommen – dem dritten gelang die Flucht. Nach kurzer Gegenwehr konnte er am General-Guisan-Quai im Kreis 2 von einer anderen Patrouille festgenommen werden.

Die drei mutmasslichen Diebe werden der Staatsanwaltschaft zugeführt. Zudem werde abgeklärt, ob sie als Täter für andere Delikte in Frage kommen.