Der 47-jährige Belgier, der von Tansania über Zürich nach Barcelona reisen wollte, wurde festgenommen.

Ebenfalls am Sonntag zogen zivile Polizisten im Transitbereich einen Bodypacker aus dem Verkehr.

Abklärungen zeigten, dass der 42-jährige Spanier Fingerlinge mit Kokain geschluckt hatte. 600 Gramm Betäubungsmittel trug der Mann in sich, wie die Kantonspolizei Zürich am Montag mitteilte.