Regensdorf
Polizei hebt Hanf-Indooranlage mit 2000 Pflanzen aus

In einer grösseren Gewerbeliegenschaft in Regensdorf hat die Polizei am Donnerstagmorgen eine Hanf-Indooranlage mit rund 2000 Pflanzen ausgehoben.

Drucken
Teilen
Indoor-Hanfplantage. (Symbolbild)

Indoor-Hanfplantage. (Symbolbild)

Kapo SO

Der Betreiber der Anlage wurde verhaftet und nach der Befragung wieder aus der Haft entlassen, wie die Zürcher Kantonspolizei mitteilte.

Der 53-jährige Schweizer muss sich wegen Verstosses gegen das Betäubungsmittelgesetz verantworten, wie es in der Mitteilung heisst. Konfisziert hat die Polizei neben den 2000 Pflanzen auch die Bewässerungs-, Licht- und Belüftungsanlage.

Aktuelle Nachrichten