In einer Wohnung entdeckten die Ermittler über 150 Gegenstände, wie Schmuck oder Wertsachen, bei denen es sich offensichtlich um Diebesgut handelt. Einige stammen von einem Einbruch am 21. November in Zürich.

Aufgrund des guten Tipps und weiterer Ermittlungen kontrollierte die Polizei eine Wohnung in der Stadt Zürich. Dort verhaftete sie die beiden Männer, einen 26-jährigen Touristen aus Bosnien-Herzegowina und einen 27-Jährigen aus Montenegro, der sich illegal in der Schweiz aufhält, wie die Kantonspolizei am Mittwoch mitteilte.

Bei Verdacht Tel. 117 – Gemeinsam gegen Einbrecher, sagt die Kantonspolizei Zürich.

Bei Verdacht Tel. 117 – Gemeinsam gegen Einbrecher, sagt die Kantonspolizei Zürich.