Zürich
Pilotprojekt: Freiwillige Feuerwehrleute unterstützen in Zürich die Berufsfeuerwehr

Mitglieder der Millizfeuerwehren der Stadt Zürich können ab 2017 bei der Berufsfeuerwehr mittun.

Merken
Drucken
Teilen
Mitglieder der Millizfeuerwehren der Stadt Zürich können ab 2017 bei der Berufsfeuerwehr mittun. (Symbolbild)

Mitglieder der Millizfeuerwehren der Stadt Zürich können ab 2017 bei der Berufsfeuerwehr mittun. (Symbolbild)

Keystone

Er rechne mit etwa 100 Einsätzen im ersten Jahr, sagt Feuerwehrkommandant Peter Wullschleger der „Schweiz am Sonntag“. Mit dem Projekt solle nicht zuletzt die Motivation gesteigert werden.

Denn die freiwilligen Feuerwehrleute gelangen normalerweise erst in der sogenannten zweiten Welle zum Einsatz und treffen an den Einsatzorten ein, wenn die Berufsfeuerwehr die Situation bereits unter Kontrolle gebracht hat.

Er sei überzeugt, dass die Zusammenarbeit zwischen Miliz und Berufsfeuerwehrleuten mit dem Pilotversuch gestärkt werden könne, sagt Wullschleger der „Schweiz am Sonntag“ – auch wenn er durchaus mit internem Widerstand rechne.