Zürich
Passanten reagierten blitzschnell: Taschendieb in Zürich auf frischer Tat ertappt

Ein Polizist hat gemeinsam mit zwei Passanten am Donnerstag in Zürich einen Taschendieb geschnappt. Er hatte beobachtet, wie der 18-Jährige einer Frau an der Bahnhofstrasse das Mobiltelefon aus der Handtasche klaute und sofort die Verfolgung aufgenommen.

Merken
Drucken
Teilen
Der 18-jährige Taschendieb wurde von einem Polizist und zwei Passanten festgehalten. (Symbolbild)

Der 18-jährige Taschendieb wurde von einem Polizist und zwei Passanten festgehalten. (Symbolbild)

Thinkstock

Der Polizist war in seiner Freizeit in der Innenstadt unterwegs, wie die Stadtpolizei am Freitag mitteilte. Er konnte den Täter stellen, doch dieser stiess ihn zur Seite und rannte davon. Zwei Passanten reagierten blitzschnell. Sie liefen dem Flüchtenden nach und holten ihn ein.

Zusammen mit dem Polizisten hielten sie den mutmasslichen Taschendieb danach fest, bis eine Streifenwagenpatrouille eintraf. Die Geschädigte erhielt ihr Mobiltelefon zurück. Sie hatte den Diebstahl überhaupt nicht bemerkt.