Coronavirus
Nur vier neue Ansteckungen im Kanton Zürich – keine weiteren Todesfälle

Die Zahl der Todesfälle bleibt unverändert. Auch die Anzahl der neuen Infektionen geht zurück.

Merken
Drucken
Teilen
Die Zahl der hospitalisierten Patientinnen und Patienten stieg auf 42. (Symbolbild: Unispital Zürich)

Die Zahl der hospitalisierten Patientinnen und Patienten stieg auf 42. (Symbolbild: Unispital Zürich)

Im Kanton Zürich ist seit Samstag kein weiterer Patient an den Folgen der Covid-19-Erkrankung gestorben. Die Zahl der Todesfälle blieb bis am Sonntagnachmittag somit stabil bei 123.

Auch die Zahl der bestätigten Ansteckungen entwickelte sich erfreulich: Von Samstag auf Sonntag gab es nur noch vier neue Fälle. Bislang wurden im Kanton Zürich insgesamt 3493 Personen positiv auf das Coronavirus getestet.

Aktuell liegen 42 Patientinnen und Patienten wegen einer Covid-19-Erkrankung im Spital, das ist ein Patient mehr als am Vortag. 12 Personen werden künstlich beatmet, eine weniger als am Samstag.