Bildung
Numerus clausus für Studiengang Gesundheitsförderung an der ZHAW

Der Zürcher Regierungsrat hat eine Zulassungsbeschränkung für den neuen Studiengang Gesundheitsförderung und Prävention an derZHAW erlassen. Ein wesentlicher Grund dafür ist die beschränkte Anzahl Praktikumsplätze.

Merken
Drucken
Teilen
Numerus Clausus für den neuen Studiengang an der ZHAW.

Numerus Clausus für den neuen Studiengang an der ZHAW.

Keystone

Der Regierungsrat hatte im September 2013 Zulassungsbeschränkungen für die Zürcher Fachhochschulen bis und mit Studienjahr 2016/17 angeordnet. Just zu diesem Zeitpunkt wird an der ZAHW der neue Studiengang Gesundheitsförderung und Prävention gestartet, wie der Regierungsrat am Freitag mitteilte.

Die beschränkte Anzahl verfügbarer Praktikumsplätze sowie räumliche Engpässe machten eine Zulassungsbeschränkung erforderlich, heisst es in der Mitteilung. Bewilligt wurden im ersten Jahr 66 Studienplätze.