Krawalle

Noch zwölf mutmassliche Randalierer in Untersuchungshaft

Nach den Ausschreitungen in Zürich vom vorletzten Wochenende sind noch zwölf mutmassliche Randalierer in Untersuchungshaft. Sie werden unter anderem des Landfriedensbruchs beschuldigt.

Wie lange sie noch in Haft bleiben, ist unklar, wie Staatsanwalt Daniel Kloiber am Donnerstag auf Anfrage sagte. Sobald die Haftgründe nicht mehr gegeben seien, würden sie entlassen. Die Ermittlungen seien am Laufen.

In der Nacht auf Sonntag, 18. September, war es beim Zürcher Hauptbahnhof zu Krawallen gekommen. Die Polizei nahm insgesamt 91 Personen fest. 20 mutmassliche Randalierer im Alter zwischen 18 und 25 Jahren kamen in Untersuchungshaft.

Meistgesehen

Artboard 1