Opfikon

Niemand verletzt, aber grosse Schäden am Dachstock nach einem Brand

Am Dachstock entstand grosser Schaden (Symbolbild)

Am Dachstock entstand grosser Schaden (Symbolbild)

In einem Mehrfamilienhaus in Opfikon ist es am Donnerstagmorgen zu einem Brand gekommen. Das Feuer entstand vermutlich bei Sanierungsarbeiten an den Balkonen, wie die Kantonspolizei mitteilte. Verletzt wurde niemand.

Es entstand ein Sachschaden von mehreren hunderttausend Franken, wie es in der Mitteilung heisst. Beim Eintreffen der Löschkräfte hatte der Brand bereits auf das Dachgeschoss übergegriffen. Alle Personen konnten die Liegenschaft rechtzeitig verlassen, so dass niemand verletzt wurde. Die genaue Brandursache ist noch nicht bekannt. (sda)

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1