Die Gründungsversammlung im Zürcher Liceo Artistico wurde vom Tessiner Regierungsrat Manuele Bertoli eröffnet und von den Nationalratsmitgliedern Ignazio Cassis (FDP/TI) und Silva Semadeni (SP/GR) präsidiert.

Das Forum wurde von den Kantonen Tessin und Graubünden sowie von kulturellen Einrichtungen, Hochschulen und der italienischen Botschaft initiiert. Sie kritisieren unter anderem, dass die Schweiz im Wesentlichen zweisprachig sei - nur Deutsch und Französisch seien die wahren offiziellen Sprachen.