Zürich
Neuer Verwaltungsrat der Elektrizitätswerke des Kantons Zürich gewählt

Der Zürcher Kantonsrat hat den Verwaltungsrat der Elektrizitätswerke des Kantons Zürich (EKZ) gewählt. Er bestätigte alle bisherigen 13 Mitglieder. Wer Präsident wird, bestimmt das Gremium an seiner konstituierenden Sitzung.

Drucken
Teilen

Aargauer Zeitung

Bisher wurde der Verwaltungsrat von Rolf Sägesser (FDP, Greifensee) präsidiert. Für ihn - und auch für das Mitglied Urs Ramer (CVP, Urdorf) - muss jedoch während der Amtsdauer 2011-2015 noch ein Ersatz gefunden werden, da beide die Altersgrenze von 70 Jahren erreichen werden.

Die anderen wiedergewählten Verwaltungsräte sind die Nationalräte Ernst Schibli (SVP, Otelfingen) und Martin Bäumle (GLP, Dübendorf), Kantonsrat Peter Reinhard (EVP, Kloten) sowie Christoph Balmer (SP, Thalwil), Ueli Betschart (SVP, Nürensdorf), Bruno Heinzelmann (SVP, Kloten), Ueli Kübler (SVP, Männedorf), Martin Mossdorf (FDP, Bülach), Jürg Nipkow (Grüne, Zürich), Peter Wettler (SP, Dietikon) und - als einzige Frau - Kantonsrätin Sabine Ziegler (SP, Zürich).

Der Wiederwahl nicht stellen mussten sich die beiden Regierungsräte Markus Kägi und Ernst Stocker, beide SVP. Sie sind aufgrund ihrer Tätigkeit als Bau-, beziehungsweise Volkswirtschaftsvorsteher automatisch Mitglied. (sda)

Aktuelle Nachrichten