Wildpark

Natur- und Tierschutz-Kompetenzzentrum in Winterthurer Wildpark

Wildpark Bruderhaus in Winterthur.

Wildpark Bruderhaus in Winterthur.

Im Wildpark Bruderhaus in Winterthur soll ein Natur- und Tierschutz-Kompetenzzentrum entstehen.Der Stadtrat und eine private Stiftung haben für die nötigen Räume und die Trägerschaft Studien gestartet. 2016 soll über die Umsetzung entschieden werden.

Im Rahmen des Entlastungsprogramms "Balance" musste der Forstbetrieb für den Wildpark Bruderhaus neue Finanzierungsmodelle suchen, wie es in einer Mitteilung vom Donnerstag heisst. Mit der Haldimann-Stiftung wurde eine Organisation gefunden, die unter dem Projektnamen "Kompanima" ein schweizerisches Tierschutz-Kompetenzzentrum errichten möchte.

Das Zentrum könnte den Wildpark für seine Ausbildungstätigkeit rund um das Zusammenleben von Mensch und Tier nutzen und ihn in seinen Bestrebungen der Wissensvermittlung über einheimische Wildtiere und deren artgerechte Haltung unterstützen, heisst es weiter.

In einer gemeinsamen Projektstudie werden die baulichen Möglichkeiten geprüft, um im Bruderhaus die nötigen Schulungsräume einzurichten. Zudem wird ein Trägerschaftsmodell für das Zentrum entwickelt. Das kantonale Amt für Landschaft und Natur wird in diese Arbeiten einbezogen.

Gemäss Mitteilung wird die Attraktivität des Wildparks als Naherholungsziel für die Bevölkerung durch das zusätzliche Informations- und Bildungsangebot weiter verbessert. Über die Umsetzung werden Stadtrat und die Projektpartner 2016 entscheiden.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1