Der Türsteher sei um 2.30 Uhr vom 30-Jährigen und einem 43-Jährigen bedroht und angegriffen worden, teilte die Stadtpolizei Zürich am Montag mit. Darauf habe dieser dem 30-Jährigen Faustschläge und Fusstritte gegen den Kopf verpasst.

Der Mann musste mit Kopfverletzungen ins Spital gebracht werden. Dort befragte ihn die Polizei nach der Behandlung. Der andere Mann sowie der Türsteher wurden ebenfalls verhaftet und befragt. Der genaue Tathergang ist Gegenstand von Ermittlungen.