Pfungen
Nachdem sie die Frau gefesselt hatten: Einbrecher flüchteten ohne Beute

Zwei Unbekannte sind am Mittwochmorgen in ein Einfamilienhaus eingebrochen und haben die Bewohnerin bedroht und gefesselt. Nachdem sie das ganze Haus durchsucht hatten, flüchteten die Täter ohne Beute. Die Frau blieb unverletzt.

Merken
Drucken
Teilen
Zwei Unbekannte sind in ein Einfamilienhaus eingebrochen. (Symbolbild)

Zwei Unbekannte sind in ein Einfamilienhaus eingebrochen. (Symbolbild)

Die Polizei war kurz nach 7.30 Uhr wegen eines Raubversuchs in Pfungen alarmiert worden, wie es in einer Meldung der Kantonspolizei Zürich vom Mittwoch heisst. Die Polizisten trafen vor Ort auf eine Bewohnerin, die zum Zeitpunkt des Überfalls allein zu Hause war. Sie hatte selbst Hilfe organisieren können.

Die Fahndung nach den unbekannten Tätern blieb bisher erfolglos. Die Polizei setzte sowohl einen Polizeihund als auch Polizeihelikopter für die Suche ein.