Brütten
Nach Verkehrsunfall dreier Autos: 25-Jähriger liegt verletzt im Spital

Bei einem Verkehrsunfall zwischen drei Autos ist am Freitagmorgen in Brütten eine Person verletzt worden. Der 25-jährige Autofahrer musste ins Spital gefahren werden. Wie schwer die Verletzungen sind, ist noch nicht klar.

Merken
Drucken
Teilen
Autounfall brütten
3 Bilder
Der Lenker prallte in das Heck des vorderen Autofahrers.
Und kam auf der Gegenfahrbahn zum Stillstand.

Autounfall brütten

Kapo Zürich

Ein 69-jähriger Autofahrer fuhr um etwa 7.20 Uhr von Brütten Richtung Nürensdorf, wie die Kantonspolizei Zürich mitteilte. Kurz vor einer Abzweigung bremste der vor ihm fahrende Verkehrsteilnehmer ab, um nach links abzubiegen.

Der 69-Jährige brachte sein Fahrzeug zwar rechtzeitig zum Stillstand, ein nachfolgender, 46-jähriger Autofahrer prallte aber in das Heck und kam auf der Gegenfahrbahn zum Stillstand.

Darauf musste ein Richtung Winterthur fahrender 25-jähriger Autolenker nach rechts ausweichen, geriet auf einen Grünstreifen, verlor die Herrschaft über sein Fahrzeug und prallte in einen Asthaufen.