Mehr als doppelt so viele hatten sich angemeldet, waren aber schon vor oder während dem Auswahlverfahren ausgeschieden.

Von den 325 Personen, die sich für eine Lehrerausbildung als Quereinsteiger angemeldet hatten, erfüllten 233 die Voraussetzungen soweit, dass sie zum Aufnahmeverfahren zugelassen wurden. Dazu gehört das Auswahlverfahren, in dem die Eignung zum Lehrberuf abgeklärt wird. Dort wurde nochmals kräftig gesiebt. 145 Personen erhielten schliesslich die Zulassung, wie die PHZH am Freitag mitteilte. (sda)