Verkehrsunfall
Nach Kollision mit Bus - Geflüchteten Lenker ermittelt

Die Kantonspolizei Zürich hat den Lenker ausfindig gemacht, der im Juni in eine Kollision mit einem Linienbus in Uster verwickelt war. Der Lenker flüchtete nach dem Unfall. Der 36-Jährige sei geständig, teilte die Kantonspolizei Zürich am Dienstag mit.

Merken
Drucken
Teilen
Die Polizei hat den Lenker ausfindig gemacht. (Themenbild)

Die Polizei hat den Lenker ausfindig gemacht. (Themenbild)

KEYSTONE/WALTER BIERI

Am 22. Juni fuhr der Autofahrer kurz vor Mitternacht von Sulzbach nach Uster. Vor der Brücke über den Aabach kam es zu einer Kollision mit dem entgegenkommenden Linienbus.

Wegen der Vollbremsung des Chauffeurs stürzte ein 70-jähriger Passagier. Er musste mit der Ambulanz ins Spital gebracht werden.