Zürich

Nach Kaufleuten-Drama: Bruder des Ermordeten ausser Lebensgefahr

Der 20-jährige Mann, der bei einer gewalttätigen Auseinandersetzung am Sonntagmorgen in Zürich schwer verletzt worden ist, ist ausser Lebensgefahr. Sein 23-jähriger Bruder war seinen Verletzungen noch am Tatort erlegen.

Der Täter ist nach wie vor flüchtig, wie die Zürcher Kantonspolizei am Montag auf Anfrage der Nachrichtenagentur sda sagte. Zur Tatwaffe konnte der Kapo-Sprecher nichts sagen.

Zum Streit war es laut Medienberichten bei der Geburtstagsparty des später Getöteten im angesagten Club Kaufleuten in der Innenstadt gekommen. Nachdem die drei Streithähne aus dem Lokal gewiesen worden waren, eskalierte die Auseinandersetzung auf der Strasse. Nach der Tat flüchtete der unbekannte Täter.

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1