Tötungsdelikt
Nach Hotel-Mord: 39-jähriger Brasilianer ist in Untersuchungshaft

Nach dem Tötungsdelikt in einem Hotelzimmer im Zürcher Quartier Albisrieden hat das Zwangsmassnahmengericht Untersuchungshaft für den mutmasslichen Täter angeordnet.

Merken
Drucken
Teilen
Am Freitag wurde in Zürich in einem Hotel ein Toter gefunden. Der mutmassliche Täter wurde am Samstagabend gefasst.

Am Freitag wurde in Zürich in einem Hotel ein Toter gefunden. Der mutmassliche Täter wurde am Samstagabend gefasst.

Keystone-SDA

Wie ein Sprecher der Oberstaatsanwaltschaft gegenüber der Nachrichtenagentur Keystone-SDA am Dienstag sagte, hat das Zwangsmassnahmengericht dem Antrag der Staatsanwaltschaft zugestimmt und Untersuchungshaft für den mutmasslichen Täter angeordnet.

Am Samstagabend verhaftete die Polizei in einem Hotelzimmer in Albisrieden einen 39-jährigen Brasilianer. Er steht unter Verdacht, einen 48-jährigen Portugiesen getötet zu haben.

Hintergründe, Motiv und genauer Ablauf der Tat sind Gegenstand der laufenden Untersuchung von Kantonspolizei und Staatsanwaltschaft. Es gilt die Unschuldsvermutung. (sda)