Langstrasse
Nach gewalttätiger Auseinandersetzung: Polizei sucht nach diesem Mann

Während einer gewalttätigen Auseinandersetzung zwischen zwei Personen vom 20. August wurde ein Mann schwer am Kopf verletzt. Da die Identität des Täters bisher noch nicht ermittelt werden konnte, fahndet die Polizei nun mithilfe zweier Bilder.

Merken
Drucken
Teilen
Fahndungsbilder tätliche Auseinandersetzung Kapo Zürich

Fahndungsbilder tätliche Auseinandersetzung Kapo Zürich

Kapo Zürich
Zur Tatzeit trug er eine dunkle Jacke mit Camouflageärmeln in den Farben weiss, grau und schwarz, helle Bluejeans sowie dunkelgraue Sportschuhe und war ihn Begleitung eines bis jetzt ebenfalls unbekannten Mannes.

Zur Tatzeit trug er eine dunkle Jacke mit Camouflageärmeln in den Farben weiss, grau und schwarz, helle Bluejeans sowie dunkelgraue Sportschuhe und war ihn Begleitung eines bis jetzt ebenfalls unbekannten Mannes.

Kapo Zürich

Zum Streit war es am Samstagmorgen, 20. August, an der Piazza Cella gekommen. Bei der tätlichen Auseinandersetzung wurde ein 51-jähriger Peruaner schwer am Kopf verletzt. Der Mann befindet sich immer noch im Spital. Aktuell könne keine Prognose über seinen Zustand gemacht werden, sagte eine Polizeisprecherin auf Anfrage der sda.

Trotz intensiver Ermittlungen konnten die Hintergründe der Tat bis jetzt nicht geklärt werden, wie die Kantonspolizei in einer Mitteilung vom Montag schreibt. Deshalb wurden nun Bilder des mutmasslichen Täters veröffentlicht. Dieser war zum Zeitpunkt des Streits in Begleitung eines ebenfalls unbekannten Mannes.

Es handelt sich gemäss Mitteilung um einen zwischen 20 und 35 Jahre alten Mann, welcher eine Grösse von etwa 175 bis 180 Zentimeter aufweist. Er hat eine schlanke, athletische Statur und dunkelbraunes, kurz geschnittenes Haar. Zur Tatzeit trug er eine dunkle Jacke mit Camouflageärmeln in den Farben weiss, grau und schwarz, helle Bluejeans sowie dunkelgraue Sportschuhe. (az/sda)