Am vergangenen Sonntag, kurz nach 19.30 Uhr, ging bei der Einsatzzentrale von Schutz & Rettung Zürich eine Meldung über einen medizinischen Notfall eines vierjährigen Jungen ein. 

Die sofortigen Rettungsversuche der ausgerückten Sanitäter blieben erfolglos – der vierjährige Knabe verstarb. 

Die Kantonspolizei Zürich teilte heute mit, dass nach den ersten Abklärungen ein Tötungsdelikt nicht ausgeschlossen werden könne. Die 30-jährige Mutter wurde verhaftet. 

Die weiteren Ermittlungen werden durch die Kantonspolizei Zürich in Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft IV des Kantons Zürich geführt. Die Staatsanwaltschaft stellte Antrag auf Untersuchungshaft. 

Die aktuellen Polizeibilder: