Stadtsommer
Musikalische Trouvaillen in der Zürcher "Stadtsommer" Konzertreihe

In Parks und Hinterhöfen in Zürich spielen während dem "Stadtsommer" zwischen dem 25. Juli und 3. August sechs auserkorene Zürcher Bands. Sie haben ihre Open-Air-Auftrittsorte selbst ausgewählt.

Merken
Drucken
Teilen
Gute Musik ist in Zürich: Nils Wogram beim Abschluss der Stadtsommer-Konzerte vor einem Jahr.

Gute Musik ist in Zürich: Nils Wogram beim Abschluss der Stadtsommer-Konzerte vor einem Jahr.

facebook.com

Es gebe eine Fülle an musikalischen Trouvaillen zu entdecken, schreibt das Präsidialdepartement in seiner Mitteilung vom Dienstag. Geboten werde mit der vom Popkredit der Stadt Zürich organisierten Veranstaltungsreihe ein "Querschnitt durch die Vielfalt des musikalischen Könnens" in der Stadt.

Die Band "Stereo Luchs" eröffnet am Donnerstag, 25. Juli den "Stadtsommer" im Hof der Reithalle. Am 26. Juli ist der Auftritt von "The Legendary Lightness" im Platzspitzpark, am 27. Juli jener von Yves Theiler in der Bäckeranlage. Beginn der Gratiskonzerte ist jeweils um 21 Uhr.

Jeroen Visser ist dann für das 1.-August-Konzert auf dem Kasernenareal zuständig und "Iokoi" spielen am 2. August in der romantischen Kulisse des Botanischen Gartens.

"JJ & Palin" bestreiten am 3. August das Schlusskonzert vor dem Helsinki-Klub. Das gesamte Programm ist zu finden auf www.stadt-zuerich.ch/stadtsommer.