Uster
Motorradfahrer kollidierte mit Auto – wurde schwer verletzt ins Spital geflogen

Am Sonntagmittag ereignete sich in Uster eine Kollision zwischen einem Motorrad und einem Auto. Der Motorradfahrer wurde dabei schwer verletzt und musste von der Rega ins Spital geflogen werden.

Merken
Drucken
Teilen
Am Sonntagmittag verunfallte ein Motorradfahrer.
7 Bilder
Der Motorradfahrer war auf der Aathalstrasse unterwegs in Richtung Wetzikon.
In einer Rechtskurve sei er aus unbekannten Gründen auf die Gegenfahrbahn geraten...
Motorradunfall in Uster
Auch das Auto hat Schaden davon getragen. Der Fahrer wurde allerdings nicht verletzt.
Der schwerverletzte Motorradfahrer musste mit der Rega ins Spital gebracht werden.
Der 63-jährige Motorradfahrer hatte sich schwere Verletzungen zugezogen.

Am Sonntagmittag verunfallte ein Motorradfahrer.

Newspictures

Ein 63-jähriger Motorradfahrer ist am Sonntagmittag in Uster ZH bei der Kollision mit einem Personenwagen schwer verletzt worden. Der Verletzte wurde zunächst von einem Ambulanzteam versorgt und anschliessend mit einem Helikopter der Schweizerischen Rettungsflugwacht ins Spital geflogen.

Der Motorradfahrer war gemäss einer Mitteilung der Zürcher Kantonspolizei um 12 Uhr auf der Aathalstrasse Richtung Wetzikon unterwegs. In einer Rechtskurve sei er aus noch ungeklärten Gründen auf die Gegenfahrbahn geraten und dort seitlich-frontal mit dem Auto kollidiert.