Zürich
Motorradfahrer erlag nach schwerem Unfall seinen Verletzungen im Spital

Am Morgen des 17. April kam es im Stadtzürcher Kreis 9 zu einer Kollision zwischen einem Motorradlenker und einem Personenwagen. Der Motorradfahrer wurde bei dem Unfall schwer verletzt. Gestern Abend erlag er nun seinen Verletzungen.

Merken
Drucken
Teilen
Der Motorradfahrer erlag gestern seinen schweren Verletzungen (Symbolbild).

Der Motorradfahrer erlag gestern seinen schweren Verletzungen (Symbolbild).

Polizei Basel-Landschaft

Schon am Tag des Unfalls bezeichnete die Stadtpolizei Zürich den Zustand des Motorradlenkers als "besorgniserregend". Nun sei der 29-Jährige im Spital verstorben, schreibt die Stadtpolizei in einer Medienmitteilung. (fwa)