Der Velofahrer radelte gegen 7.15 Uhr auf der Andreasstrasse in Richtung Schwamendingen. Als er bei den Familiengärten vorbeikam, wurde etwas so heftig gegen seinen Helm geschmissen, dass sein Velo kippte. Kaum lag der Velofahrer am Boden, kamen aus dem Gebüsch mehrere Männer, umringten ihn und stahlen ihm Handy und Portemonnaie aus dem Rucksack. Dann rannten sie davon. (sda)