Dieser hatte in einem eingebauten Doppelboden im Innern seines Reisekoffers rund zweieinhalb Kilogramm Heroin versteckt. Kontrolliert wurde der Mann im Transitbereich, wie die Kantonspolizei Zürich am Freitag mitteilte. Der Mann flog von Nairobi nach Zürich und wollte nach Brüssel weiterreisen. Der nicht geständige Spanier wurde der Staatsanwaltschaft übergeben.