Zürich
Mit einem Klick zum umweltfreundlichen Energieträger

Die Stadt Zürich will Hauseigentümern den Umstieg auf erneuerbare Energien oder den Anschluss an klimafreundliche Energieverbunde erleichtern. Auf der neuen Informationsplattform EnerGIS kann mit einem Klick abgerufen werden, welche Energieträger an einem bestimmten Standort verfügbar sind.

Merken
Drucken
Teilen
Der Umstieg soll einfacher werden. (Symbolbild)

Der Umstieg soll einfacher werden. (Symbolbild)

Alamy Stock Photo

EnerGIS verknüpft erstmals Gebäudedaten mit Energie-Informationen der städtischen Energieversorger, der kommunalen Energieplanung und des Kantons mithilfe des Geoinformationssystems GIS, wie die Stadt am Donnerstag mitteilte.

Hauseigentümerschaften können so für jedes Gebäude abrufen, welcher Energieträger an diesem Standort verfügbar ist. Aufgelistet werden, welche grösseren Energieverbunde oder Anschlussmöglichkeiten an Fernwärme bestehen oder geplant sind.

Ausserdem gibt es Informationen darüber, ob sich die Nutzung von Solarwärme oder Solarstrom anbietet oder ob Erdsonden oder Luft-Wasser-Wärmepumpen möglich sind. Wer trotzdem noch unschlüssig ist, kann sich an das Energie-Coaching der Stadt wenden, das unabhängige Beratung anbietet, wie es in der Mitteilung heisst.