Stäfa
Misslungener Überfall: Räuber flüchtet ohne Beute aus der Bank

Misslungener Raubüberfall auf eine Bankfiliale in Stäfa: Ein junger Mann stürmte am Donnerstagvormittag in eine Bank und verlangte Geld. Dabei hatte er einen spitzen Gegenstand bei sich, jedoch keine Schusswaffe. Bevor er Bargeld einpacken konnte, flüchtete er.

Drucken
Teilen
Die Kantonspolizei Zürich konnte den Täter rund eine Stunde später in einem Haus in der Nähe der Bank verhaften. (Symbolbild)

Die Kantonspolizei Zürich konnte den Täter rund eine Stunde später in einem Haus in der Nähe der Bank verhaften. (Symbolbild)

KEYSTONE/WALTER BIERI

Rund eine Stunde später konnte der Täter in einem Haus in der Nähe der Bank verhaftet werden, wie die Kantonspolizei Zürich mitteilte. Beim Festgenommenen handelt es sich um einen 22-jährigen Iraker, der im Bezirk Meilen wohnt. Er ist der Polizei bereits wegen anderer Delikte bekannt.