Schlieren

Mickry 3 stellen Werke aus, die sich am Tagesgeschehen reiben

Christina Pfander, Nina von Meissin, Dominique Vigne (von links) in ihrem Atelier.

Christina Pfander, Nina von Meissin, Dominique Vigne (von links) in ihrem Atelier.

Die drei Künstlerinnen zeigen ihre neuen Werke ab 25. April in einer Doppelausstellung mit Alex Sakowsky. Obwohl zwischen den Künstlern zwei Generationen liegen, sagen ihre Werke Ähnliches aus.

Bunt und skurril sind sie eigentlich alle, die Werke, die aus dem Atelier des Künstlerinnentrios Mickry 3 im Schlieremer Gaswerk kommen. Ab dem 24. April zeigen die drei Frauen – allesamt Anfang dreissig – gemeinsam mit dem 80-jährigen Alex Sadkowsky ihre Werke im Helmhaus in der Stadt Zürich. Obwohl zwischen den Mickry 3 und Sadkowsky zwei Generationen liegen, seien ihre Werke nicht so weit voneinander entfernt: «Sie reiben sich am Tagesgeschehen, bauen aus Hemmungslosigkeit Hoffnung und sind genau so bunt wie schrill», schreibt das Museum in einer Mitteilung.

Erbrochenes und pinkelndes Pferd

Mickry 3, bestehend aus Christina Pfander, Nina von Meissin und Dominique Vigne, provozieren mit ihren Skulpturen. Ob ein urinierendes Pferd, ein Pelikan, der einen Menschen frisst, oder ein Wasserfall Erbrochenes, das in einen Mülleimer purzelt, – die Skulpturen lassen den Betrachter manchmal mit einem Schmunzeln manchmal ratlos zurück. Bereits seit ihren Teenagerjahren sind die drei Künstlerinnen aktiv. Seither haben sie 13 Einzelausstellungen und ebenso viele Gruppenausstellungen auf die Beine gestellt. Fast könnte man meinen, dass die Skulpturen von Mickry 3 die dreidimensionale Version von Sadkowskys Bildern sind. Auch seine Werke enthalten stets ein Augenzwinkern. Das Porträt einer Frau, bei dem er die Augenpartie mit einem roten Auto ersetzt, zieht die Aufmerksamkeit ebenso auf sich, wie der Schuh, aus dem eine lüsterne Zunge entspriesst.

Ergänzt wird die Doppelausstellung von einigen Veranstaltungen. Ein Gespräch zwischen Filmemacher Fredi M. Murer und Kulturredaktorin Simone Meier sowie verschiedene Konzerte und eine Lesung von Alex Sadkowsky aus seinem neuen Buch bilden die Highlights.

Mickry 3 und Alex Sadkowsky im Helmhaus: 25. April bis 22. Juni. Die Vernissage findet am Donnerstag, den 24. April um 18 Uhr statt

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1