Zürich
Meteoschweiz ist an den Flughafen Zürich gezogen

Das Bundesamt für Meteorologie und Klimatologie MeteoSchweiz hat Anfang Juni die neuen Büros am Flughafen Zürich bezogen. Der neue Hauptsitz vereine alle Einheiten der Deutschschweiz unter einem Dach, teilte MeteoSchweiz heute mit.

Merken
Drucken
Teilen
Hierhin ist MeteoSchweiz gezogen.jpg

Hierhin ist MeteoSchweiz gezogen.jpg

MeteoSchweiz

Bisher hatte MeteoSchweiz im Raum Zürich zwei Standorte. Die Standortkonzentration war ein Reformziel des Bundesrates für MeteoSchweiz vom Dezember 2010.

Gleichzeitig wurden die Flugwetterzentrale und die Regionalwetterzentrale für die Deutschschweiz an einem Standort zusammengelegt. Das Gebäude teilt MeteoSchweiz mit anderen Bundesämtern sowie diversen flugnahen Betrieben. (sda)