Zürich
Messerstecherei an Zürcher Langstrasse fordert einen Verletzten

An der Zürcher Langstrasse sind sich am späten Dienstagabend vier Männer in die Haare geraten. Dabei wurde ein Mann mit einem Messer verletzt. Den Tätern gelang die Flucht.

Merken
Drucken
Teilen
Bei einer Auseinandersetzung wurde ein Mann mit einem Messer verletzt (Symbolbild)

Bei einer Auseinandersetzung wurde ein Mann mit einem Messer verletzt (Symbolbild)

Keystone

Laut Polizeiangaben war der Mann auf der Langstrasse in Richtung Limmatplatz unterwegs, als er kurz vor Mitternacht an der Ecke Brauerstrasse an drei Männer geriet. Als der Streit eskalierte, zückte einer aus der Dreiergruppe ein Messer und stach mehrmals auf den Passanten ein. Danach flüchteten die Täter.

Das Opfer, ein 48-jähriger Schweizer, musste mit Stichverletzungen ins Spital gebracht werden. Die sofort eingeleitete Fahndung der Stadtpolizei verlief bisher erfolglos. Die weiteren Ermittlungen werden durch die Kantonspolizei und die Staatsanwaltschaft geführt.