Kriminalität

Meilen: Jugendliche brechen in Schulhaus ein und werden geschnappt

Meilen: Jugendliche brechen in Schulhaus ein und werden geschnappt. (Symbolbild)

Meilen: Jugendliche brechen in Schulhaus ein und werden geschnappt. (Symbolbild)

Drei Jugendliche sind am Samstag in Meilen in ein Schulhaus eingebrochen. Kurz darauf wurden sie verhaftet. Sie richteten Schaden von mehreren tausend Franken an.

Kurz nach Mitternacht meldeten Passanten der Einsatzzentrale, dass sie Licht von Taschenlampen im Innern des Gebäudes gesehen und kurz darauf einen der Eindringlinge zurückgehalten hätten.

Die Polizisten verhafteten den 16-Jährigen.

Im Zuge der weiteren Abklärungen wurde ein gleichaltriger Mittäter an seinem Wohnort verhaftet, wie die Kantonspolizei am Montag mitteilte.

Ein dritter Jugendlicher meldete sich am Sonntag auf dem Polizeiposten. Die drei 16-jährigen Schweizer stammen aus dem Bezirk Meilen. Sie gaben den Einbruch zu.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1