In einem ersten Fall hatte eine Frau am frühen Samstagmorgen, kurz vor 3 Uhr, bemerkt, wie ihr die Handtasche gestohlen wurde. Zusammen mit Kollegen verfolgte sie zwei Tatverdächtige, wie die Stadtpolizei am Montag mitteilte.

Einen der beiden Diebe konnten sie festhalten, bis die Polizei kam. Der andere flüchtete und verlor dabei ein Portemonnaie. Auch dieses war an der gleichen Veranstaltung gestohlen worden.

Rund eine Stunde später wurde dort erneut eine Frau bestohlen. Auch sie nahm die Verfolgung auf und stiess kurz darauf bei der Usteribrücke auf ein Pärchen, welches ihre Handtasche durchsuchte. Zusammen mit Kollegen hielt sie den Mann fest, bis die Polizei eintraf. Die unbekannte Begleiterin flüchtete.

Ein weiterer Diebstahl am gleichen Ort geschah rund eine Stunde später. Auch dort konnte der Bestohlene den Dieb stellen. Bei den drei Verhafteten handelt es sich um Tunesier im Alter von 19, 22 und 26 Jahren. Sie wurden der Staatsanwaltschaft zugeführt.

Insgesamt wurden der Stadtpolizei bis jetzt ein halbes Dutzend Diebstähle gemeldet, die anlässlich der Veranstaltung an der Gessnerallee begangen worden sind. Es wird nun abgeklärt, ob die Verhafteten mit den weiteren Diebstählen in Verbindung gebracht werden können.