Im Juli etwa wurden 30 Prozent mehr Gäste registriert als in der Vorjahresperiode. 2015 wurden insgesamt 1'727'485 Schiffspassagiere gezählt.

Das stabile und schöne Wetter hat vor allem im Juli und im August zahlreiche Menschen auf den Zürichsee gelockt, wie die ZSG in einer Mitteilung vom Donnerstag schreibt. Der goldige Herbst mit den warmen Temperaturen sei etwas zu spät gekommen, da zu diesem Zeitpunkt bereits mit reduziertem Fahrplan gefahren wurde.

Entsprechend hatte das ausserordentlich warme Jahresende im November und im Dezember nur einen kleinen Einfluss auf das Gesamtergebnis, wie es weiter heisst. Gegenüber dem Vorjahr habe die ZSG mit einem Plus von 41'166 Passagieren - oder 2,4 Prozent - ein gutes Ergebnis erreicht und liege im Fünfjahresschnitt.

2015 war ausserdem ein Jubiläumsjahr. Die ZSG feierte mit verschiedenen Anlässen wie etwa einer Flottenparade ihr 125-jähriges Bestehen. Zudem übergab der bisherige Direktor Hans Dietrich seinem Nachfolger Roman Knecht symbolisch das Steuer.