Kinderberatung
Mehr Geld für Beratungsstelle Pinocchio

Die Stadtzürcher Eltern- und Kinder-Beratungsstelle Pinocchio soll mehr Geld erhalten. Der Stadtrat beantragt dem Gemeinderat, Pinocchio von 2013 bis 2018 mit jährlich maximal 202'400 Franken zu unterstützen.

Drucken
Teilen
Mehr Geld für Beratungsstelle Pinocchio. (Symbolbild)

Mehr Geld für Beratungsstelle Pinocchio. (Symbolbild)

Keystone

In den 202'400 Franken sind gegenüber dem ursprünglichen Betrag eine Teuerung von 2000 Franken und ein höherer Leistungsbezug von 70'000 Franken enthalten. Dies teilte der Stadtrat am Mittwoch mit.

Pinocchio berät Eltern bei Fragen zu Entwicklung und Erziehung ihrer Kinder. Zudem begleitet die Beratungsstelle Kinder bei schwierigen Veränderungen im Familienleben oder im Schulalltag.

Durch eine frühzeitige Unterstützung trage die Stelle zur gesunden Entwicklung und zur sozialen Integration der Kinder bei, heisst es in der Mitteilung weiter. (sda)