Notfälle
Mehr als 133'000 Notrufe bei Sanität und Feuerwehr in Zürich

Die Sanität und die Feuerwehr von Schutz & Rettung Zürich haben im vergangenen Jahr 43'533 Einsätze geleistet. Die Einsatzleitzentrale nahm 133'105 Anrufe über die Notrufnummern 144 und 118 entgegen.

Merken
Drucken
Teilen
Etwas weniger Arbeit als im Vorjahr hatte die Feuerwehr in der Stadt Zürich und am Flughafen, die 4320 Einsätze leistete. (Archiv)

Etwas weniger Arbeit als im Vorjahr hatte die Feuerwehr in der Stadt Zürich und am Flughafen, die 4320 Einsätze leistete. (Archiv)

Chris Iseli

Die Sanität rückte im Jahr 2019 insgesamt 38'108 Mal aus. Das sind 0,4 Prozent mehr als im Vorjahr, wie Schutz & Rettung am Donnerstag mitteilte. Rund 29'000 Einsätze davon gab es in der Stadt Zürich, etwa 9000 in den angrenzenden Zürcher Vertragsgemeinden und am Flughafen. Bei knapp 3000 Einsätzen war eine Notärztin oder ein Notarzt beteiligt.

Etwas weniger Arbeit als im Vorjahr hatte die Feuerwehr in der Stadt Zürich und am Flughafen, die 4320 Einsätze leistete. Heftige Stürme blieben aus, so dass die Einsatzkräfte seltener wegen Unwetter ausrücken musste. Dafür nahm die Zahl der Tierrettungen um rund 62 Prozent auf 458 Einsätze zu. Es sei ein ausgeprägtes Bienenjahr gewesen, heisst es in der Mitteilung.

In der Einsatzleitzentrale von Schutz & Rettung Zürich werden Feuerwehrnotrufe aus dem ganzen Kanton Zürich sowie Sanitätsnotrufe aus den Kantonen Zürich, Schaffhausen, Schwyz und Zug bearbeitet.