Wie die Kantonspolizei Zürich am Samstag mitteilte, fuhr der Rentner in Embrach durch die Oberdorfstrasse in Richtung Dorfstrasse. Dort habe er wegen des medizinischen Problems die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und sei folglich mit zwei stehenden Autos und einer Mauer kollidiert.

Obwohl der Mann durch den Unfall nicht verletzt wurde, sei er beim Eintreffen der Rettungskräfte nicht mehr ansprechbar gewesen. Er wurde mit einem Rettungsfahrzeug umgehend in ein Spital gefahren, wo er schliesslich in der Nacht auf Samstag verstarb.

Aktuelle Polizeibilder aus der Schweiz