Zürich-Altstetten

Mann zündet Tankschlauch an – Tankwart verhindert Schlimmeres

Während ein Autofahrer sein Fahrzeug tankte, zündete ein anderer Mann den Tankschlauch an. (Symbolbild)

Während ein Autofahrer sein Fahrzeug tankte, zündete ein anderer Mann den Tankschlauch an. (Symbolbild)

Ein Mann zündete in der Nacht auf Samstag einen Tankschlauch in Zürich-Altstetten an. Dank der schnellen Reaktion eines Tankwartes konnte Schlimmeres verhindert werden.

An einer Tankstelle an der Hohlstrasse in Zürich-Altstetten ist es in der Nacht auf Samstag zu einem Brand gekommen. Während ein Autofahrer seinen Wagen auftankte, zündete ein anderer Mann den Tankschlauch an, wie "20 Minuten" berichtet.

Der blitzschnellen Reaktion eines anwesenden Tankwarts ist zu verdanken, dass ein grösserer Schaden am Tankschlauch entstand. Er löschte das Feuer mit Spülwasser. Das Auto wurde leicht beschädigt. Verletzt wurde niemand. 

Gemäss dem Artikel ist der Täter flüchtig. Die Stadtpolizei habe Ermittlungen aufgenommen.

Meistgesehen

Artboard 1